Aktuelles

Pinneberger Mentoren machen sich am Tablet fit

Die Plätze für das Digitalseminar waren enorm gefragt. Zwölf Teilnehmer wurden aus einer großen Bewerberanzahl bei MENTOR Kreis Pinneberg ausgelost. Gemeinsam mit Trainerin Susanne Freiwald haben sie neue Apps und diverse Anwendungen entdeckt und diskutiert, wie sich die Lesestunden mit digitalen Medien gestalten lassen.
Dabei soll das Tablet nicht das Buch ersetzen, so die Erkenntnis von Susanne Vogt, Lesementorin: „Ich werde das Tablet als zusätzliches Medium jetzt immer mal mit einflechten beim Lesen an der Grundschule.“ Nebenbei lernen die Kinder auch einen verantwortungsvollen Umgang mit den neuen Medien.

MENTOR - Die Leselernhelfer: Digitaler Treffpunkt der Generationen

Viele MENTOR-Vereine befassen sich bereits mit dem Thema digitale Medien für die Lesestunden. Jetzt geht MENTOR den nächsten, zeitgemäßen Schritt für den gesamten Bundesverband: Mit unserem neuen Projekt wollen wir die digitale Medienkompetenz unserer Lesementoren stärken. Sie sollen digitale Angebote in der Leseförderung vollumfänglich und flexibel nutzen können. Wir wollen mit ihnen Tablets und Apps sinnvoll in die Leseförderung integrieren und so die Faszination der Kinder und Jugendlichen für die neuen Medien nutzen, um sie für das Lesen zu begeistern.

19 03 13 Grafik Projektlauf MENTOR

 


Logo Digitaler Treffpunkt