Aktuelles

Digitale MENTOR-Erfahrung gesucht

MENTOR Reutlingen hat eine neue „Digitalwerkstatt“, bei MENTOR Lübeck setzen die Lesementoren schon seit rund zwei Jahren digitale Medien in den Lesestunden ein und wie sieht es in Ihrem Verein aus? MENTOR-Vereine, die Tablets und Co. in den Lesestunden nutzen, können sich gerne bei Beate Mies melden. Vor allem interessieren uns folgende Aspekte:

  • Diskutieren Sie das Thema in Ihrem Verein und in welche Richtung gehen diese Diskussionen?
  • Wie kompetent sind Ihre Mentoren in der digitalen Mediennutzung?
  • Was müsste eine Weiterbildung für das digitale Lesen aus Ihrer Sicht leisten?

Wir sammeln und analysieren Ihre Erfahrungen und lassen sie in die Konzeption der geplanten Seminare einfließen. Ergänzend dazu tauschen wir uns mit Medienpädagogen, die bereits Lesementoren beim Einsatz von digitalen Lesemedien begleitet haben, aus. Zusätzlich fließen in den Aufbau der Seminarbausteine für das digitale Lesen bei MENTOR die Erfahrungen und Kenntnisse eines Expertengremiums ein. Mehr in Kürze…

MENTOR - Die Leselernhelfer: Digitaler Treffpunkt der Generationen

Viele MENTOR-Vereine befassen sich bereits mit dem Thema digitale Medien für die Lesestunden. Jetzt geht MENTOR den nächsten, zeitgemäßen Schritt für den gesamten Bundesverband: Mit unserem neuen Projekt wollen wir die digitale Medienkompetenz unserer Lesementoren stärken. Sie sollen digitale Angebote in der Leseförderung vollumfänglich und flexibel nutzen können. Wir wollen mit ihnen Tablets und Apps sinnvoll in die Leseförderung integrieren und so die Faszination der Kinder und Jugendlichen für die neuen Medien nutzen, um sie für das Lesen zu begeistern.

19 03 13 Grafik Projektlauf MENTOR

 


Logo Digitaler Treffpunkt