Über uns

MENTOR – mehr als Lesen

Lesen als die Fähigkeit, Texte und Bilder erlesen zu können und zu verstehen, ist die Grundlage allen Lernens. Es öffnet Kindern und Jugendlichen das Tor zur Welt. Sie lernen neue Sichtweisen kennen und bekommen Denkanstöße und entdecken fremde Welten. Sie entwickeln ihre Fantasie, Empathie und ihre Sprache. Wer lesen kann und die Bedeutung von Texten erfasst, kann einen Schulabschluss machen, sich eine eigene Meinung bilden und sein Leben selbst in die Hand nehmen.

Das motiviert unter dem Dach des Bundesverbandes mehr als 11.500 ehrenamtliche Lesementoren, in Schulen zu gehen und insgesamt 15.000 Schüler zu fördern. Mit ihrer Lese- und Persönlichkeitsförderung unterstützen die Lesementoren Kinder und Jugendliche bei einem besseren Start ins Leben.

Mehr dazu >>

Aktuelles

Regionaler Fachtag in Heidelberg: Lesen Lernen mit Comics

Wir laden Sie herzlich ein und nehmen Sie mit auf eine Entdeckungsreise zu den Ursprüngen der Comics und Graphic-Novels und klären die Rolle der Comics in der literarischen Bildung. Dabei haben Sie die Gelegenheit, die Anziehungskraft der Comics kennen zu lernen und mit Dr. Felix Giesa, dem Comic-Experten der Goethe-Universität Frankfurt a.M. zu diskutieren. Bei der individuellen Leseförderung von MENTOR geht es darum, mit Texten, die leseferne Kinder und Jugendliche ansprechen, ihr Leseinteresse und ihre Lesefreunde zu wecken. Da bieten Comics ungeahnte Möglichkeiten.

Im Anschluss setzen wir uns in der Podiumsdiskussion „Konsequenzen aus der IGLU-Studie“ damit auseinander, warum das Lesen so wichtig ist und warum jeder 5. Viertklässler nicht richtig lesen kann. Lernen Sie vor Ort auch die Weiterbildungsangebote des MENTOR-Bundesverbandes und den regionalen Verein MENTOR - Die Leselernhelfer Heidelberg e.V. kennen. Weitere Informationen zu unseren Regionalen Fachtagen gibt es hier.

Comics für Kinder in der Leseförderung - Lesen. Verstehen. Machen.
25.09.19, 10.00-14.00 Uhr
Bürgerhaus Bahnstadt, Gadamerplatz 1, 69115 Heidelberg


Alle aktuellen Meldungen >>