Presseinformationen

Mehr Engagement für Kinder

10 Jahre MENTOR Bundesverband

2018 – Für sein 10-jähriges Bestehen wählt der Bundesverband das Thema „Engagement für die Zukunft“ und fordert einen stärkeren Einsatz für die Gesellschaft: Jeder Erwachsene soll sich eine Stunde pro Woche um einen Schüler mit Lese- und Sprachdefiziten kümmern. Schirmherr Richard David Precht bewertet die Unterstützung durch einen Lesementor für viele Schüler
                                                                   als entscheidend.

Download Pressemeldung und Fotos >>

Übergabe Ehrenpreis

Nationale Fachtagung & 10-jähriges

28.04.2018 - Über die Zukunft der Leseförderung diskutierten MENTOR-Akteure, Wissenschaftler und prominente Gäste bei der nationalen Fachtagung des MENTOR Bundesverbandes e.V. in Hannover. Dabei forderte der Verband mehr gesellschaftliches Engagement: Jeder Erwachsene soll sich eine Stunde pro Woche um einen Schüler mit Lese- und Sprachdefiziten kümmern. So können alle Kinder ihrer Begabung entsprechend gefördert und die Schulen in ihren vielfältigen Aufgaben unterstützt werden. Beim Festakt zum 10-jährigen Bestehen vergab der Verband zum ersten Mal einen Ehrenpreis.

Download Pressemeldung und Fotos >>

Leseförderung bald digital

Digitales Lesen für einen besseren Start ins Leben

13.03.2018 - Die Faszination von Kindern und Jugendlichen für digitale Medien nutzt MENTOR ab sofort verstärkt für die Leseförderung. Beim Fachtag „Digitales Lesen“ in Coburg erörterten Akteure von MENTOR Coburg, dem Bundesverband und der Stadtbücherei mit Prof. Jan M. Boelmann, Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, die Hintergründe.

Download Pressemeldung und Fotos >>

Markus Wasmeier unterstützt Kampagne für mehr Leselernhelfer in Bayern

24.10.2017 - In Franken sucht MENTOR – Die Leselernhelfer seit dem Sommer verstärkt Unterstützer für seine individuelle Leseförderung. Ziel ist es, Gründer für weitere Vereine, Mentoren und gemeinnützige Organisationen zu finden, die gemeinsam die erfolgreiche Leseförderung nach dem Prinzip von MENTOR ausbauen.

Download Pressemeldung und Fotos >>

Leseteam

Warum lesen Jungs schlechter als Mädchen?

10.10.2017 - Beim 4. regionalen Fachtag in Detmold erörterten Experten die 'Leselücke' zwischen Mädchen und Jungs. In fast allen Ländern, die an der jüngsten Pisa-Studie teilnahmen, lesen 15-jährige Mädchen besser und verstehen Sprache schneller als gleichaltrige Jungs.

Download Pressemeldung und Fotos >>