Presseinformationen

Nordhorn: Gut vernetzte Leseförderung ermöglicht Kindern eine bessere Zukunft

Nordhorn, 20.03.2019 - 19% der Viertklässler können laut der aktuellsten IGLU-Studie nicht richtig lesen. Im Kreis Grafschaft Bentheim werden die betroffenen Kinder und Jugendlichen aufgefangen und gefördert. Dazu haben die wichtigsten Institutionen, die in der Leseförderung tätig sind, ein lebendiges Netzwerk gegründet. Wie sie damit mehr Kinder und Jugendliche optimal fördern, stellten die Beteiligten beim regionalen Fachtag des MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverbands e.V. in der Volkshochschule in Nordhorn vor.

Download Pressemeldung und Fotos >>

Foto von links:
Friedrich Kethorn, Landrat Kreis Grafschaft Bentheim
Karola Langenhoff, VHS Grafschaft Bentheim
Martina Kramer, Stadtbibliothek Nordhorn
Otto Stender, Gründer von MENTOR - Die Leselernhelfer
Margret Schaaf, MENTOR - Die Leselernhelfer Bundesverband
Jutta Klemp, Grundschule Waldschule Nordhorn,
Martin Liening, Dipl.-Sozialpädagoge
Inge Lange, MENTOR - Die Leselernhelfer Grafschaft Bentheim
Tanja Hennig, Grafschafter Ehrenamtsakademie