Leseförderung mit überraschendem Erfolg

Um ihre Lesekinder auch zuhause zu erreichen, stecken einige Mentoren im Kreis Pinneberg ihnen die Kunterbunte Kinderzeitung in die Briefkästen - mit unerwartetem Erfolg, wie Christiane Frese, die 1. Vorsitzende von MENTOR Pinneberg hier berichtet >>

Viele kreative Lesementoren machen es möglich: Sie fördern ihre Lesekinder auch in Zeiten geschlossener Schulen. Hier stellen wir regelmäßig einige dieser wunderbaren Ideen vor. Selbstverständlich ist das nicht, denn die MENTOR-Förderung findet normaler Weise ausschließlich in den Schulen statt, ohne Kontakt zu den Eltern.