MENTOR-Leseförderung in der Krise

Viele kreative Lesementoren machen es möglich: Sie fördern ihre Lesekinder auch in Zeiten geschlossener Schulen. Selbstverständlich ist das nicht, denn die MENTOR-Förderung findet normaler Weise ausschließlich in den Schulen statt, ohne Kontakt zu den Eltern. Uns erreichen immer wieder interessante Berichte, wie Mentoren außergewöhnliche Wege für die Leseförderung in dieser speziellen Zeit finden. Hier stellen wir diese wunderbaren Ideen in den nächsten zwei Wochen vor. Den Anfang macht Karin Behrendt, Lesementorin bei MENTOR Ennepetal >>